Montag, 9. Juni 2008

EM Fieber und die Formel 1

Auch bei uns wurde der sonntagliche Fernsehabend ganz den beiden wichtigsten Ereignissen gewidmet.


Deutschland hat Polen im der Vorrundenspiel der EM geschlagen.
2:0 gegen die Mannschaft, des Trainer s von Trinidat Tobego (eines der Favoritenteams, bei der WM 2006) .

Der erste Schritt zum Finale.

Das zweite Ereignis fand in Kanada statt. Die Formel 1.
Gewonnen haben überraschenderweise die BMW´s im Doppelpack.

Und Ergebnis des langen Fernsehabends.

Ein Brummschädel vom Rotwein bei der Mama.

Kommentare:

Sabine hat gesagt…

:))
War hier noch Restalkohol im Spiel?
Und Fussball?

Sabine hat gesagt…

äh, das "und fussball" nehm ich zurück.
erst lesen, dann meckern.

Icequeen hat gesagt…

Ich habe nur mal ausprobiert, ob mir Rotwein noch schmeckt. Leider habe ich die Wirkung in Kombination mit dem Nebenbeischlürfens beim Fernsehen wohl unterschätzt.
Naja das reicht jetzt jedenfalls vor und bei künftigen Spielen der Nationalelf jibbet nur noch. TEE.